Di, 20. November 2018, 19:00 Uhr – Gesprächsrunde im Nachbarschaftshaus

Das Nachbarschaftshaus Urbanstraße veranstaltet anlässlich des “Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen” (25.11.) eine Gesprächsrunde mit dem Thema “Feministische Kämpfe in der Einwanderungsgesellschaft”. Ausgehend von der Beobachtung, dass Feminismus in Deutschland geprägt ist durch Bilder von Kämpfen weißer, deutscher Feministinnen* seit den 68ern geht es in dieser Gesprächsrunde um die Sichtbarmachung feministischer Kämpfe Schwarzer Frauen* und Frauen* of Color. Es kommen Aktivistinnen* aus vier Berliner Selbstorganisationen zusammen, um einen Einblick in ihren Widerstand zugeben, Gemeinsamkeiten auszuloten und über die Chancen und Herausforderungen dieser Kämpfe zu diskutieren.

  • Céline Barry, Each One Teach One (EOTO) e.V.
  • Denise Garcia Bergt, International Women Space
  • Isidora Randjelović, RomaniPhen – das feministische rromani Archiv
  • May Zeidani Yufanyi, Berlin Muslim Feminists
  • Moderation: Iris Rajanayagam, xart splitta e.V.

Kontakt: Bahar Sanli, Tel.: 690 497 21, E-mail: gekko@nachbarschaftshaus.de


Aktuelles | Highlights des Monats