BERICHT: 1. Kennenlern-Treffen des Projektes ‘Aufeinander zählen’

Aus Nachbar*innen werden Bekannte

“Aufeinander zählen” von Kannste auch! e.V. geht aktiv auf die Bewohner*innen der Siedlung zu, damit aus Nachbar*innen die man mal sieht Bekannte werden, zu denen man einen guten Kontakt hat. Wie das Erste von vielen Kennenlern-Treffen am 19.10.17 ablief sehen Sie hier. (mehr …)

BERICHT: Die Wahlen zum Quartiersrat stehen an

Die spannenderen Wahlen

Zuerst kam Deutschland, jetzt ist die Düttmann-Siedlung an der Reihe: Der Quartiersrat und die Aktionsfondsjury werden neu gewählt. Was die Bewohner*innengremien genau machen und wie sie sich in die Strategie für das Gebiet einfügen – übrigens von Bewohner*innen mitbestimmt – lest Ihr hier: Ich wähle diesen Artikel.

 

(mehr …)

BERICHT: Das Quartiersmanagement machte mobil am 30.8.17

Nachmittags Ecke Urban- und Graefestr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Quartiersmanagement Düttmann-Siedlung macht regelmäßig Auswärtsnachmittage zur Information über Angebote an die Bewohner*innen, die Möglichkeiten am Kiez-Leben mitzuwirken und Events. Diesmal nutzte auch das Team des Nachbarschaftsprojekts “Aufeinander zählen” die Möglichkeit, seine kommenden Events und Angebote anzukündigen. Mehr über Angebote, Möglichkeit und Events.

(mehr …)

BERICHT: Diskussionsreihe Typisch Mann, typisch Frau im Dütti-Treff

Frauen können gut einparken,
Männer sind beziehungsfixiert

 

Frauen und Männer werden unterschiedlich geboren, aber was kommt danach alles dazu? Die Kiezdialoge zu Geschlechterrollen Typisch Mann, typisch Frau vereinten Gender-Aktivist und Videoblogger Tarik Tesfu, Autor Mütlü Ergün-Hamaz und Antje Ripking vom Firmenkollektiv Weiberschaft. Die Diskussion bot Einblicke in die Sichtweisen des Podiums, das Publikum beteiligte sich rege. Fazit: Bis Männer gut einparken können dauert es noch etwas.

(mehr …)