FOTOBERICHT: Das Iftar-Essen der Siedlung am 29.5.2019

Fastenbrechen, knapp 400 Mal

  • An die 400 Gäste und Bewohner waren zum Fastenbrechen gekommen und saßen an vier langen Tafeln...
  • ...Essen und Getränke wurde serviert, Tee und Kaffee musste man sich holen.
  • Essen gut, Stimmung gut, so sehr dass die Kamera etwas unscharf wurde.
  • Was hier wundersam glüht und magisch Menschen anzieht ist keine Heiligenerscheinung, sondern eine Pop-Corn-Maschine.
  • Auch nach dem Essen blieben Leute um zu plaudern, oder um Pop-Corn zu kriegen...
  • Noch viel schöner als eine Rose von Damaskus, eine Rose aus der Düttmann-Siedlung...
  • Auch nach dem schnellen Abbau der vielen Tische brauchten Einige noch etwas Zeit, nach Hause zu gehen...
  • Die Essens-Werkstatt nach dem Sturm: Seit 11 Uhr morgens kochten ein Dutzend Frauen die knapp 400 Mahlzeiten.
  • Das Fastenbrechen ging relativ leicht, das definitive Aufbrechen fiel einer Handvoll relativ schwer.


Aktuelles | Highlights des Monats | Archiv