Entdecken und Gestalten – Die Highlights in der Düttmann-Siedlung 2018

Die richtige Mischung bringt den Geschmack – und das ist wohl das Geheimrezept der Düttmann-Siedlung. Hier wohnen und leben Nachbar*innen aus unterschiedlichsten Ländern Tür an Tür und gestalten ihren Kiez.


Die Jugendfreizeiteinrichtung  drehpunkt vor dem Umbau. Vernissage der Street-Art-Ausstellung in dem alten Gebäude. 2. Februar


Bei der Kochaktion mit der Aktionsfondsjury beteiligten sich alle aktiv bei der Zubereitung der Köfte. 04. April


Mit dem QM-Mobil unterwegs um Balkonpflanzen unter den Bewohner*innen zu verteilen. 11. April


Beim Kochduell werden für das beste Essen des Abends die Punkte vergeben. 11. April


Mit Musik, Waffeln, Basteln und Kinderschminken bringt das Straßenfest auf der Jahnstraße alle Bewohner*innen und Interessierte zusammen. 5. Mai


Auf der Böckhstraße darf gespielt werden! Sie wurde dafür den ganzen Nachmittag für Autos gesperrt. 30. Mai


Auf dem Graefe-Sommer-Flohmarkt bieten Jung und Alt diverse Dinge und kulinarische Köstlichkeiten an. 17. Juni


Das Café Rastlos (Senior*innen-Café) lädt zu gemütlichem Beisammen im Dütti-Treff ein.
28. Juni


Studierende der Kunsthochschule Weissensee stellen ihre Projekte vor, die sie in der Siedlung durchführen möchten. 28. Juni


Die Magazin-Werkstatt fördert die Kreativität der jungen Bewohner*innen. 04. Juli


Am Weltseniorentag kommen die älteren Generationen zum gemeinsamen Speisen und Singen zusammen. 1. Oktober